ArtikelDie Swahili-Fibel
VerfasserHelmut Richter
verfasst / veröffentlicht / geändert / /
Artikel-URLhttp://hhr-m.userweb.mwn.de/sw-fibel/
Diese Seitehttp://hhr-m.userweb.mwn.de/sw-fibel/contents.html
enthältInhaltsverzeichnis
Vorwort
Aus dem alten Vorwort
Plausch über und auch auf Swahili
Was ist Swahili?
Swahili oder Suaheli oder Kiswahili oder Kisuaheli?
Swahili lesen und schreiben
Auch in Swahili werden Verben konjugiert, aber ganz anders
Und es gibt Geschlechter, aber auch ganz anders
Es geht los: die ersten Sätze auf Swahili
Zahlen
Verben: aus dem Silbenbaukasten
Das Prinzip
Zur Entstehung der Verbformen
Ein paar Beispiele
Die Details
Infinitiv: viele Beispiele querbeet
Zeiten: Beispiele 1.1 bis 1.4
Relativsätze: Beispiele 2.1 bis 2.5
Optativ und Imperativ: Beispiele 3.1 bis 3.6
Bedingungen und Konjunktiv: Beispiele 4.1 bis 4.6
Das Verb „sein“: wieder viele Beispiele querbeet
Beispiele mit allem: 5.1 bis 5.4
Beispielsätze zu den Verbformen
Tabelle der Verbformen in den Beispielen
Spiel mit den bunten Bauklötzen
Bauplan 1: Einfache (absolute) Zeiten
Bauplan 2: Relative und bedingte Zeiten
Bauplan 3: Verben mit Relativpronomen
Weitere Formen des Verbs „sein“
Substantive: keine klassenlose Gesellschaft
Überblick über die Klassen
Schreibweise für Wortklassen
Weitere Details zu den Wortformen
Lebewesen und Sachen
Plural in Klasse 6
Ländernamen in Klasse 14
Veränderliche und unveränderliche Adjektive und Zahlen
Welches Präfix wann?
Weitere Details zum Gebrauch im Satz
Demonstrativpronomen
Klassenpräfixe ohne Substantive
Reihenfolge der Wörter am Substantiv
Klasse und Wortbedeutung
Übersicht
Pflanzen und ihre Früchte
Großes und Kleines
Abstrakta, Kategorien
Die Klassen 11 und 14
Klasse und Wortgestalt
Wörter mit n- als Präfix
Wörter mit m- als Präfix
Wörter mit ma- oder me- als Präfix
Wörter mit zufälligen oder eingefangenen Präfixen
Wörter ohne Klassenpräfix
Umstände, Verhältnisse, Abhängigkeiten
Adverbiale und Adverbien
Präpositionen
ya, …
kwa
na
kati, katika, katikati
Drei Wörter quer zu den Wortarten
kuwa
hata
-ngali, bado
Sein und Haben, Sosein, Dasein und Dortsein
Etwas, jemand oder irgendwie sein
Dort sein, irgendwo sein, drin sein
Haben
Regeln für Sein und Haben, diesmal vollständig
Ortsangaben und ihre Klassen
Fragen
Nebensätze
Präpositionen als Konjunktionen
Wortstellung in Relativsätzen
Wortbildungslücken schließen
Verben unter sich
Die Verbformen im Einzelnen
Passiv
Direkte und indirekte Objekte: Applikativ
Reziprokform
Stativ
Kausativ
Konversiv
Intensivformen
Beispiele für Ableitungen der Formen voneinander
Und so werden die Formen gebildet
Wechsel der Wortart
Verben aus Substantiven oder Adjektiven
Verben → Adjektive → Substantive
Verben → Substantive
Personen: Klasse 1→2
Tätigkeitsbereiche, Fertigkeiten: Klasse 14
Vorgänge: Klasse 15
Vorgänge (nur Verben auf -a): Klasse 3→4, auch 7→8
Vorgänge (nur arabische Verben): Klasse 9→10, auch 3→4
Ergebnisse: Klasse 5→6
Dinge: Klasse 7→8
Verschiedenes
Substantive ↔ Substantive